• „Gruselgeschichten“ des Pariser Abkommens

    by  • 19. Juli 2016 • Aktuelles

    In dem neuen Artikel Angelina Davidova berichtet über die Rezeption des Pariser Abkommens in Russland. Die Laune bezüglich der Umsetzung des Pariser Abkommens ist negativ. Die Analytiker aus der russischen Regierung und die Vertreter der Wirtschaft fürchten, dass Emissionssteuer vermutlich 7,5 bis 9,6 % des Bruttoinlandsprodukts betragen.

    Der Artikel unter dem Link:  http://kommersant.ru/doc/3042039