• World Heritage Watch 2015 Conference Proceedings auf Russisch und English

    by  • 14. Juni 2016 • Aktuelles

    World Heritage Watch (WHW), unabhängige Nichtregierungsorganisation, setzt sich für die Bewährung des UNESCO-Welterbes ein. WHW informiert UNESCO  über die Situation der Welterbestätten und hilft den Menschen vor Ort ihre Stätten zu schützen. Am 25./26. Juni 2015 fand die internationale Konferenz „Das Welterbe und die Rolle der Zivilgesellschaft“ in Bonn statt. Auch in diesem Jahr am 8./9. Juni in Istambul organisiert WHW eine NGO-Konferenz „Zivilgesellschaft und Nachhaltige Entwicklung an Welterbestätten“. Deutsch-Russischer Austausch und Russisch-Deutscher Büro für Umweltinformation unterstützen die Teilnahme von:

    Alexandr Karpov – Direktor von Appraisal Centre von Gesellschaft der Naturalisten EKOM in St.Petersburg, Experte der Kommission für Stadt- und Landentwicklung von Gesetzgebende Versammlung St. Petersburgs, Mitglied des Vorstands „Center for Development of NGOs“;

    Anton Solovjiev – Vertreter von öffentlicher Organisation „Andreevsko-Peyzazna Iniciativa“ in Kyiv, Ukraine;

    Sergey Shapkhaev – Direktor von Burjatien Regionalunion von dem See Baikal, Mitglied von Umweltarbeitsgruppe beim Zivilgesellschaftsforum EU-Russland, Mitglied von Umweltrat in der Regierung von Burjatien von Russischer Föderation, Mitglied von Umweltarbeitsgruppe von dem Rat für Menschenrechte und Zivilgesellschaftsentwicklung unter Präsident des Russlands.

    Hier kann man die Materialien über die Konferenz in Bonn auf Russisch und English herunterladen.

    2015 Bonn Conference ProceedingsRus

    2015 Bonn Conference ProceedingsEng