• 2. RNEI-Monitoring Klimaschutz und Menschenrechte: „Erneuerbare Energien“

    2. MonitoringWelches Potenzial und welche Perspektiven haben Erneuerbare Energien in Russland tatsächlich? Warm begeben sich die Deutschen so überzeugt auf den Weg der „sauberen Energien“? Welche Chancen und Probleme knüpfen sich für Deutschland an diese Entscheidung?

    Das zweite vom RNEI herausgegebene Monitoring will eine Antwort auf diese und andere Fragen finden, verbreitete Mythen widerlegen, zur Diskussion anregen und dazu beitragen beim Thema Energie zu einer gemeinsamen Sprache zu finden.

    Inhalt:

    Vorwort

    1. Wirtschaft

    • Ivan Egorov | Der gegenwärtige Zustand und das Entwicklungspotential von Biogasenergie in Russland
    • Uwe Leprich | Energiewende in Deutschland – Herausforderung für das Stromsystem

    2. Politik

    • Anatoli Kopylov | Förderung regenerativer Energiequellen in Russland
    • Lutz Mez | Der Aufbruch in ein neues Energiezeitalter

    3. Gesellschaft

    • Natalia Paramonova | Zivilgesellschaftliche Beteiligung und der Ausbau erneuerbarer Energien in Russland: Interview mit Olga Podosenova
    • Nick Reimer | Die Energiewende ist machbar

    4. Chronik zu Protesten und Menschenrechtsverletzungen im Bereich Umwelt in Russland

     

    Das Monitoring kann als PDF HIER heruntergeladen werden.