• Webinar „Wie schreibt man eine gute Pressemitteilung?“ für Klima- und Umwelt-NGOs

    RNEI Logo

    Am 20. November veranstaltete das RNEI gemeinsam mit dem Climate Action Network Eastern Europe, Central Asia and Caucasus ein Webinar zum Thema „Wie schreibt man eine gute Pressemitteilung?“. Die Veranstaltung richtete sich an VertreterInnen nichtkommerzieller Organisationen und zivilgesellschaftlicher Initiativen u.a. aus den Bereichen Klima, Energieeffizienz, Abfallentsorgung, Umweltbildung und erneuerbare Energien. An dem Webinar nahmen...

    Weiterlesen →

    Die „Freunde der Ostsee“ und der russische sozial-ökologische Verband (RSOES) veranstalten gemeinsam mit dem RNEI eine Konferenz zu Energie und Klima

    Windrad Logo

    Am 27. und 28. Oktober 2014 findet die 7. Energie- und Klimakonferenz statt, die vom russischen sozial-ökologischen Verband (RSOES, Rossijskij sozialno-ekologitscheskij sojus)  mit organisationaler Unterstützung der Freunde des Baltikums und des RNEI durchgeführt wird. Die Konferenz trägt den Titel „Die Folgen des Klimawandels und Adaptation. Zugänge zu regionalen Anpassungsstrategien“. Veranstaltungsort ist die Stadt Puschkin im...

    Weiterlesen →

    Russland tritt der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien bei

    windenergie-m29557912

    Angelina Davydova schreibt im Magazin Klimaretter über den Beitritt Russlands zur Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) und die nach wie vor geringe Rolle der Energiegewinning aus Solar-, Wasser- und Windkraft. Zwar wurden alternative Energiequellen 2013 auf die politische Agenda gesetzt und ein Gesetz zur Förderung der Erneuerbaren Energien verabschiedet. Der Sektor wächst dennoch...

    Weiterlesen →

    RNEI beim Ban Ki Moon – Klimagipfel in New York

    IMG_20140921_134520

    Am 24. September fand ein außerordentlicher Klimagipfel in New York statt, der von UN-Generalsekretär im Vorfeld der Generalversammlung einberufen wurden. Für DRA und RNEI reiste Angelina Davydova zum außerordentlichen Ban Ki Moon – Klimagipfel der Vereinten Nationen am 23. September nach New York.

    Weiterlesen →

    Gesetzentwurf zur Zertifizierung von Bio-Produkten in Russland

    Biosiegel

    Angelina Davydova und Stanislav Kuvaldin schreiben in der Zeitung „Kommersant“ über die mögliche Einführung von offiziell zertifizierten Bio-Produkten in Russland. Der Gesetzentwurf, der den Begriff von Bio-Produkten und Anforderungen für ihre Produktion definiert, wurde jetzt für die öffentliche Diskussion vorgestellt…

    Weiterlesen →

    Studienreise „Nachhaltige Stadtentwicklung in Berlin. Gegebenheiten, Perspektiven, Grenzen“, vom 1.-6.6.2014

    Studienreise zum Thema Nachhaltigkeit und Bürgerbeteiligung

    Anfang Juni haben DRA/Berlin und RNEI/St. Petersburg eine Gruppe russischer MitarbeiterInnen von NGOs, Behörden und sozialen Unternehmen sowie Journalisten, die sich mit den Themen nachhaltiger Stadtentwicklung und Bürgerbeteiligung in Perm und St. Petersburg befassen, zu einer Studienreise nach Berlin und Brandenburg eingeladen. Im Fokus standen die Konzepte und Strategien zur nachhaltigen Entwicklung in Berlin,...

    Weiterlesen →

    Vortrag und Diskussion in St. Petersburg – Bürgerbeteiligung an der Stadtentwicklung: Erfahrungen aus Deutschland und anderen Staaten

    logo

    Immer mehr Einwohner von St. Petersburg schließen sich Bürgerinitiativen an und protestieren gegen Lückenbebauung, Abholzung von Grünanlagen, Zerstörung von Parks und geplante Müllverbrennungsanlagen. Sie gründen Bürger- und Umweltinitiativen wie die „Krassivy Peterburg“ oder die „Musora.bolshe.net“, um an der Stadtentwicklungsplanung beteiligt zu werden.

    Weiterlesen →

    Beteiligung am Petersburger Forum “Stadt-Träume”

    images

    Die Direktorin des RNEI, Angelina Davydova, nahm am 29. Juni in Sankt Petersburg am Forum “Мечты о городе” (Stadt-Träume) teil. Grundlegendes Anliegen des Forums war der Entwicklung eines Stadtbildes zum Jahr 2025 durch die Bewohner Petersburgs selbst.

    Weiterlesen →

    Broschüre zum Umweltthema “Lärm” erschienen

    Untitled

    Die vier Stipendiat/innen, die mit Unterstützung der Marion-Dönhoff-Stiftung von September 2012 – Februar 2013 einen vom Deutsch-Russischen Austausch organisierten Freiwilligendienst absolvierten, haben in dieser Zeit als gemeinsames Projekt die Broschüre „Lärm“ des Bundesministeriums für Umweltschutz und Reaktorsicherheit ins Russische übertragen.

    Weiterlesen →